Beiträge vom Mai, 2007

make me beautiful…

Freitag, 25. Mai 2007 11:17

wie man auch aus dem hässlichsten Entlein mit Photoshop & co einen schönen Schwan zaubern kann, zeigt dieses Video sehr eindrucksvoll. An all die Frauen, die immer den Mädels aus den Magazinen nacheifern wollen und deshalb eine Diät nach der anderen machen - lasst es - kauf euch lieber Photoshop :)

Klick: hier

Und hier noch ein weiteres noch eindrucksvolleres Video: klick

Thema: Netzfundstücke | Kommentare (1) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

WIE ICH ES HASSE!

Freitag, 25. Mai 2007 7:26

Wisst ihr was ich auf den Tot nich ab kann? Irgendwelche Call-Center-Agents, die mir irgendwas am Telefon verkaufen wollen… Ich hatte ja früher ein Home-Office. Da war die private auch mehr oder weniger gleichzeitig die Geschäftsnummer. Da nun ab und an immer noch Kunden dort anrufen, habe ich das Telefon tagsüber auf mein Handy umgeleitet. Nun kommen da nur leider nicht nur Kundenanrufe durch, sondern eben auch besagte Call-Center-Typen… Besonders schlimm finde ich alle Arten von Telekomunikationsunternehmen, die einem irgendwelche günstigeren Tarife aufschwatzen wollen - ganz ehrlich - ich glaub Euch das nicht, das Ihr mir helfen wollt, das ihr weniger verdient!

Gestern hatte ich auch wieder so ne Nase dran. Mein Mobilfunkprovider wollte sich bei mir bedanken, weil ich meinen Vertrag nun zum 3. Mal verlängert habe. Soweit so gut. Man wolle mir eine kostenlose “Partner-Sim-Karte” schenken, mit der ich wohl noch billiger Telefonieren kann. Und das alles nur für einen monatlichen Mindestumsatz von 7 € irgendwas. Ja ne is klar.. Meine Handyrechnung beträgt im Schnitt 15 - 20 € pro Monat. Da werd ich ganz sicher keine kostenpflichtige Zweitkarte brauchen!

Ein gutes hatte der Anruf allerdings. Ich konnte mich direkt mal beschweren, das nach meiner Vertragsverlängerung direkt das Roaming gekickt wurde und ich deshalb während meiner 4 Tage in Prag weder telefonieren noch SMSen konnte. Noch nicht mal erreichbar war ich! So hab ich mir direkt das Geld für die Hotline gespart :)

Nachtrag: Und nun grad schon wieder 2 Anrufe… so langsam ist das echt nicht mehr feierlich…
Hier noch ein interessanter Artikel zum Thema: http://www.zeit.de/2007/22/Guenter-Wallraff

Thema: Allgemeines, Privates | Kommentare (2) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Erfolgreiche Verhandlungen - neuer Kunde

Freitag, 25. Mai 2007 7:19

Ich hab mich ganz spontan auf ein Freies-Mitarbeiter-Gesuch einer größeren Agentur beworben und bin sofort vom Fleck weg genommen worden… Nach etwas längeren Honorarverhandlungen haben wir uns nun auf einen Betrag geeinigt, der für beide Seiten Ok ist. Die Tage hatte ich mein erstes Projekt fertig gestellt und (so wie mir der Kunde sagte) zu seiner zufriedenheit… So muss das sein… Nächsten Dienstag kommt dann direkt das nächste nach… Ich glaub was könnte lukrativ werden *händereib*

Thema: Aus der Agentur | Kommentare (1) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

murphys law

Montag, 14. Mai 2007 11:19

Der gESTALTUNGSmETZGER ist seit dem Wochenende krank… Diese berühmte Sommergrippe, die gerade grassiert hat mich darniedergestreckt… Nun hab ich heute morgen beschlossen, das Ganze im heimischen Bett auszukurieren.

Aber wie es mal wieder so richtig typisch ist. Die ganze letzte Woche hat das Telefon kein einziges Mal geklingelt. Und dann will man nur mal einen einzigen Tag seine Ruhe und wird alle Nase lang aus dem Bett geklingelt - meinsten nur wegen irgendwelchem Kleinkram.

Ich hab nun beschlossen alle Anrufe direkt auf den AB umzuleiten und weiter zu schlafen. Müssen se halt alle bis morgen warten…

Thema: Aus der Agentur | Kommentare (3) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Termindruck

Donnerstag, 10. Mai 2007 16:14

Sagt mal, kennt ihr das? Die lieben Kunden setzen irgendwelche superdringenden (und meist sehr unrealistischen) Termine, bis wann irgendwas fertig sein muss. Als Einzelkämpfer ist man ja immer bemüht, seinen Vorteil auszuspielen - nämlich das man flexibel reagieren kann. Dann hockt man sich hin, ackert Nachtschichten und Wochenenden durch um den dämlichen Termin halten zu können. Mit Ach und Krach schafft man dann einigermaßen die Deadline, is danach reif für die Insel und ausgebrannt. Dann hört man meistens 3 Wochen lang überhaupt nichts vom Kunden - der Termin bis wann etwas online sein muss, ist mittlerweile auch nicht mehr so wichtig (vorher hatte man gedacht, die Zukunft des Unternehmens hängt von diesem Termin ab) und irgendwann Wochen später rückt das Projekt wieder in das Gedächtnis des Kunden.

Gerne natürlich an einem Freitag-Nachmittag (da haben die Kunden offenbar Zeit, sich um solche Dinge zu kümmern) kommt dann ein Anruf, eine Ladung Faxe oder einige Mails mit Änderungswünschen und das am besten gestern - man will ja schließlich am Montag online gehen…

Ich frage mich immer - warum muss man künstlich Druck und Stress erzeugen, der eigentlich nicht notwendig wäre? Warum können Projekte nicht realistisch geplant und dann auch ordentlich umgesetzt werden? Sind Unternehmer alle so derart unentspannt? Ist das ein rein deutsches Phänomen? Ich versteh’s nicht…

Thema: Aus der Agentur | Kommentare (2) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Wirtschaftsaufschwung

Donnerstag, 3. Mai 2007 10:58

Ich komme grad von nem Kundentermin, der recht erfolgreich und vielversprechend war. Wenn das Auftragsvolumen so vergeben wird, wie mir gesagt wurde, hab ich wohl bis mindestens Jahresende alle Hände voll zu tun und muss mir evtl. sogar noch jemanden suchen, der bei mir mitarbeitet. Zur Zeit ist der Wirtschaftsaufschwung trotz Mehrwertsteuererhöhung wirklich spürbar. Ich habe jetzt schon so viel Umsatz gemacht, wie letztes Jahr zur Jahresmitte. Wegen mir darf das ruhig so bleiben… Alle selbständigen Mitleser hier: Ist bei Euch die Auftragslage momentan auch so rosig?

Thema: Aus der Agentur | Kommentare (5) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER