Beiträge vom Juli, 2007

die gez…

Freitag, 20. Juli 2007 10:56

sollte mal einen teil des eingenommenen geldes in die pflege ihrer datenbanken investieren… ich zahle nun schon seit ich glaub 8 jahren GEZ gebühren für Radio und TV. Und trotzdem flattert heute ein Brief in meinen Kasten, der mich auf meine gesetzliche Pflicht zur Anmeldung hinweist und ob ich denn nicht noch Geräte zum anmelden habe. Ein einfacher Abgleich mit der Datenbank hätte ergeben, das ich seit Jahren Gebühren zahle und somit nichts mehr anmelden muss.. Da hätte man sich das Porto auch sparen können…

Thema: Privates | Kommentare (0) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Da soll noch mal jemand was über Amis sagen…

Dienstag, 17. Juli 2007 19:07

Auf dem Lawblog gerade folgendes gelesen:

[Klick]
Da wird ein Rechtsanwalt und IT-Berater abgemahnt, weil er ein Passfoto auf seiner Webseite veröffentlicht. Beim Fotos machen hat er extra noch hinzugefügt, das er die Bilder online verwenden will und 30 € extra für eine CD bezahlt. Der Richter war wohl der meinung mit Online können nur Onlinebewerbungen gemeint sein… Über solches Unvermögen der deutschen Justiz in Sachen Internet und neue Medien kann man wirklich nur ungläubig den Kopf schütteln. In Sachen unglaublicher Gerichtsurteile stehen wir zumindest mittlerweile den Amerikanern fast um nichts mehr nach…

Thema: Netzfundstücke | Kommentare (0) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Genug ist genug Teil 2

Dienstag, 17. Juli 2007 9:41

So mittlerweile habe ich gegen meinen nicht zahlungswilligen (Ex-)Kunden das Inkassoverfahren angestrebt. Nach einigem Hin und Her zwischen dem Inkassobüro und seinem Anwalt ist er nun doch zahlungswillig. Allerdings will er die Inkassokosten nicht tragen - ha - denkste! Jetzt isses mir grad schon egal - wenn’s sein muss, geht das Ganze eben vor Gericht… Dann wird’s halt noch teurer für ihn… Mir soll’s egal sein…

Thema: Aus der Agentur | Kommentare (0) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Alle Jahre wieder…

Samstag, 7. Juli 2007 10:20

…kommt der Zeitpunkt an dem man als Selbständiger seine Steuererklärung machen muss. Ich bin in der glücklichen Lage einen Freund zu haben, der sich mit Steuerdingen berufsbedingt sehr gut auskennt. Somit spar ich mir hier schon mal viel Geld für den Steuerberater. Naja und ein paar Belege verbuchen schaff ich dann auch noch selbst :)

Aber es ist dann jedes Jahr doch interessant, wieviel man tatsächlich erwirtschaftet hat. Man hat zwar ne monatliche Übersicht über Einnahmen und Ausgaben aber das Ganze am Jahresende dann als Summe X zu sehen ist noch mal was ganz anderes… So denn werd ich mich jetzt mal aufmachen und schauen, wieviel Geld ich Vater Staat noch so schuldig bin :)

Thema: Aus der Agentur | Kommentare (0) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Über den Sinn und Unsinn von Flash

Samstag, 7. Juli 2007 10:16

Ich besuche immer wieder Seiten (vornehmlich sind das Selbstdarstellungen von Kreativen oder Freelancern) bei denen ich mich frage, warum der Webseitenersteller ausgerechnet Flash zur Erstellung genutzt hat. Flash macht für mich nur sinn, wenn ich dadurch einen Mehrwert erhalte - was aber meisten leider nicht der Fall ist. Oft sieht die Seite aus wie eine normale HTML-Seite in der sich evtl. im Kopfbereich irgendwo was bewegt. Toll - und dafür nimmt mir der Seitenbetreiber dann die Möglichkeit, vernünftige Bookmarks zu setzen, Links in neuen Tabs zu öffnen, das Ding vernünftig auszudrucken usw. Von Suchmaschinenkompatibilität, Barrierefreiheit oder Ladezeiten will ich gar nicht erst anfangen…

Oft liesen sich die verwendeten Effekte mit XHTML, CSS und ein wenig JavaScript genau so umsetzen, wären dann aber valide und vernünftig nutzbar… Am “Nicht-Können” liegts bei den meisten offenbar nicht, wenn ich mir die Referenzen dann so ansehe… Warum dann beim eigenen Auftritt so schlampen?

Thema: Netzfundstücke | Kommentare (2) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER