Beiträge vom Juni, 2008

Nix UMTS-Flat

Montag, 30. Juni 2008 12:15

ich bin grad ziemlich angenervt von T-Mobile und deren Unflexibilität. Ich war grad im T-Punkt und hab mich hinsichtlich des UMTS-iPhones beraten lassen. Tjow. Zweite Simkarte zur Datennutzung is nich wegen geht nich. Da müsse man nen zweiten Vertrag machen der dann nochmal monatlich mit knapp 40 Euronen zu buche schlägt. Arschlecken :P Dann werd ich jetzt erstmal den Releasetermin des iPhones abwarten. Bei der alten Version vom iPhone gabs nämlich nen Hack, der es ermöglichte, das iPhone als AdHoc-Netzwerk und Proxi laufen zu lassen um aus dem Ding quasi für die EDGE Verbindungen einen Router zu machen. Ich hoffe das ist mit dem iPhone 2.0 auch noch möglich. Dann werd ich das wohl so rum machen - an sich auch nicht verkehrt - dann spar ich mir schon die (immer noch sackteure) Expres-UMTS-Card für mein MacBook Pro.

Wen es interessiert, wie man ausm iPhone einen Router bastelt, gibt’s hier ein Tutorial:

http://www.iphoneblog.de/2008/04/24/tutorial-das-iphone-als-modem-nutzen/

Thema: Allgemeines, Aus der Agentur, Privates | Kommentare (1) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

iPhone UMTS als DSL-Ersatz?

Sonntag, 29. Juni 2008 9:43

Ich habe mir ja vor kurzem in Ansbach eine kleine Wohnung gemietet. Mir ist das tägliche pendeln zu mir nach Hause (einfache Strecke ca. 50 km) zum einen tierisch auf die Nerven und zum anderen angesichts der Spritpreise auch zu sehr ins Geld gegangen. Nun gilt es einige Entscheidungen zu fällen. Mit das wichtigste wäre erstmal die Internetanbindung meines neuen Domizils für unter der Woche.

Zur Auswahl stehen nun:
• Kabel-DSL von Kabel-Deutschland
• Normales DSL von Arcor / Tcom
• UMTS

Letztere Variante wäre für mich erstmal die vielversprechenste, weil ich sowiso vorhab, mir das neue iPhone zu holen mit dem normalen M-Tarif. Nun ist die Frage - gibt die Telekom evtl. auch weitere Sim-Karten zum iPhone dazu, die ich dann in einem extra UMTS-Modem daheim nutzen kann (um nich dauernd die SIM hin- und herstecken zu müssen)? Zum anderen - wie ist das mit der Geschwindigkeit bei UMTS. Is les immer was von bi zu 3,6 Mbit. Aber die Realität sieht ja meistens sehr viel anders aus. Hat da jemand Erfahrung? Kommt das einigermaßen an ein normales DSL ran (DSL 1000 - 2000)?

Ich glaub ich werd die Tage mal nen T-Punkt aufsuchen und mich mal von so nem Fachbeschwafler eingehend beraten lassen ;)

Thema: Allgemeines, Privates | Kommentare (1) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Wisst Ihr was mich richtig begeistert?

Samstag, 28. Juni 2008 11:53

Dienstleister, die ihre Kunden ernst und wichtig nehmen. Ich hatte ja vor kurzem über die transparenten Visitenkarten berichtet, deren Druck nicht so geworden ist, wie bestellt. Kostenloser Nachdruck und so alles kein Problem. Grad bekomm ich ne Mail (Samstags!!!), das die Karten nun gedruckt sind und am Montag verschickt werden. Das Ganze von meiner Ansprechpartnerin, die sich um die Reklamation gekümmert hat. Auch wenn’s nur ne kleine Mail war - so bin ich von dem Laden doch positiv angetan. Hier hat man das Gefühl, als Kunde gut aufgehoben zu sein und auch wenn mal was nicht klappt, wird an einer Lösung gefeilt. Wir sind ja alles nur Menschen und machen Fehler. Nur viele Dienstleister suchen dann nicht nach Lösungen sondern nach Schuldigen… In diesem Fall nicht. Und das finde ich gut :)

Thema: Allgemeines, Aus der Agentur | Kommentare (0) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

1€ GmbH ???

Samstag, 28. Juni 2008 8:36

Auf dasauge.de hab ich gelesen, das der Bundestag die 1€-GmbH einführen will. Diese soll demnach auch haftungsbeschränkt sein, aber ohne die übliche Einlage von 25.000 € auskommen. Daneben soll es die klassische GmbH aber weiterhin geben. Ich weiss nicht so recht was ich davon halten soll. Für viele Kunden ist das GmbH im Namen eine Art Qualitätsprädikat - zumindest dahingehend, das mindestens 25.000 € Kapital bei der Firma da sein müssen. In der Werbebranche - insbesondere bei Einzelkämpfern sind ja manchmal 2.500 € schon schwierig, wenn ich mir da so manchen Kollegen so angucke…

Was ich gegrüßen würde, wäre evtl. die nötige Kapitalsumme auf 10.000 € zu mindern für eine “GmbH-Light”. Das wäre dann ein Betrag den wesentlich mehr Selbständige stemmen könnten, aber der immer noch hoch genug ist, das sich in Zukunft nicht jeder Grafikmetzger “GmbH” nennen darf.

Für Abgabepflichtige der Künstlersozialabgabe wäre die 1€-GmbH natürlich die willkommene Lösung, sich um die Beiträge zu drücken. Die werden ihren Freelancern einfach “nahelegen” eine solche GmbH zu gründen. Denn ab da ist der Geschäftsführer der GmbH für die Abführung der KSK verantwortlich und nicht mehr der Auftraggeber. Aber auch hier wird schon diskutiert, ob man die Abgabepflicht nicht auf GmbHs ausweiten soll. Das würde dann zumindest etwas Wettbewerbsentzerrung geben, wenn alle gleich Abgabepflichtig wären.

Thema: Allgemeines, Netzfundstücke | Kommentare (1) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Wisst ihr was ich hasse?

Freitag, 20. Juni 2008 12:09

… wenn ich das Fenster aufmach und mir Grillgeruch in die Nase steigt. Die Agentur im Erdgeschoss macht heut Nachmittag scheinbar “Agenturgrillen”. Toll. Nu hab ich Hunger aufn Steak :(

Thema: Allgemeines, Aus der Agentur | Kommentare (2) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Treffend Formuliert…

Freitag, 20. Juni 2008 10:30

Gesehen hab ich’s beim Bestatterweblog - gefunden hat’s dort der Bernhard. Ich glaub da lass ich mir jetzt auch n Schild von machen und häng das groß an meine Bürotür.

gutschnellbillig.gif

Thema: Netzfundstücke | Kommentare (2) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Falls jemand von Euch n Smartphone braucht…

Sonntag, 15. Juni 2008 16:58

Nachdem ich ja nun schon einige Zeit mein iPhone hab, liegt mein gutes Sony Ericcson P990i sinnlos rum. Kaum benutzt und deshalb verklopp ich das nu bei Ebay. Falls einer von Euch interesse hat:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320263834345

Thema: Allgemeines, Privates | Kommentare (0) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Photos aus den USA

Sonntag, 15. Juni 2008 13:20

So ich hatte es ja versprochen hier noch ein paar Photos von meinem USA-Urlaub zu posten. Das hol ich nun hiermit nach. 12 Tage mit Stationen in Washington D.C., Niagara Falls, Nashville und Memphis (inkl. Graceland)… knapp 2000 Meilen mitm Auto runtergerissen in der Zeit ;)


















Thema: Allgemeines, Privates | Kommentare (2) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Voll im Stress…

Freitag, 13. Juni 2008 12:31

Es war ja sehr ruhig die letzten Wochen. Das liegt vor allem an meinen voll gefüllten Auftragsbüchern. Außerdem hab ich ne neue Bude, damit ich nicht mehr jeden Tag einfach 50 km ins Büro gondeln muss (was bei den Spritpreisen so langsam aber sicher ins Geld geht). Einige Termingeschichten die unbedingt fertig werden mussten und müssen habe ich auch noch im Genick. Aber ich sehe langsam Licht am Ende des Tunnels.

Ich habe ein paar sehr interessante Projekte vor mir. Eine große Community, mit der wir vor knapp 1 Jahr angefangen haben ist nun kurz vor der Fertigstellung. Bald gehen die Marketingmaßnahmen los und das Ding wird sich mit Leben füllen. In der Pipeline wartet schon das nächste Projekt ähnlichen Kalibers, auf das ich mich schon sehr freue.

Dann bin ich stetig dabei, mein woCMS weiter zu entwickeln und zu erweitern. Das System findet bei meinen Kunden überwiegend positive  Akzeptanz. Bei vielen ist’s nun aktiv im Einsatz, die ersten Kinderkrankheiten sind auch auskuriert und ich werde wohl das Sommerloch nutzen, mit dem System aktiver in die Akquise zu gehen. Es wird nen kleinen Klappflyer und ein Anschreiben geben und das Ganze dann erstmal regional per Mailing hier beworben. Wenn da im Monat vielleicht 3 - 4 Aufträge hängen bleiben, wäre das eine schöne Sache und eine weitere Einnahmequelle, die es mir evtl. bald ermöglicht, personell etwas zu expandieren (den Azubi, den ich mir schon lange holen will). Nun ja wir werden sehen - es wird auf jeden Fall ein spannendes zweites Halbjahr.

Thema: Aus der Agentur | Kommentare (2) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Kleiner Nachtrag zum Inkasso…

Freitag, 13. Juni 2008 12:23

So ich hab mich entschlossen, die Inkassogeschichte nun bis zur letzten Instanz durchzuziehen, auch wenn ich höchstwahrscheinlich keinen Cent sehen werde. Aber der Kunde hat mir mehr als deutlich zu verstehen gegeben, das er sich um seine Zahlungsverpflichtung drücken will, indem er es aussitzt. Ich hatte es mehrmals mit Gesprächen versucht - auch gegen Teilzahlungen (was bei einem Ursprungsbetrag von nicht mal 100 € sowiso mehr als lächerlich ist) hätte ich nichts gehabt. Nunja - nun zieh ich das durch und statuier ein Exempel. Ich lass gerne mit mir reden - und Lösungen finden sich auch immer welche - nur verarschen lass ich mich nich. Vor allem nich wegen lächerlichen 100 €.

Thema: Aus der Agentur | Kommentare (0) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER