Beiträge vom Februar, 2009

Mach Dir Deine eigene Schrift

Freitag, 27. Februar 2009 11:59

Unter http://www.yourfonts.com gibts einen ziemlich coolen Service. In eine Vorlage trägt man handschriftlich alle möglichen Buchstaben ein, Scannt das dann ein, läd das eingescannte Dokument ins System und dort wird dann aus dem Geschmiere tatsächlich ein Handwriting Font erstellt, den man sich am PC oder Mac installieren und wie eine normale Schrift verwenden kann. Saugeil würd ich sagen… Mal gucken ob ich am Wochenende dazu komm, das mal aus zu probieren :)

Thema: Netzfundstücke | Kommentare (4) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Neue Rechnung und ein Kunde weniger

Mittwoch, 25. Februar 2009 14:56

Eben rief mich ein Kunde an für den wir letztens den ersten Auftrag gedruckt haben, ich fürchte es war der letzte…

K: “Das mit der Rechnung kann ich so nicht aktzeptieren.”
I: “Wo ist denn das Problem?”
K: “Ziehen Sie mal 50 Cent ab.”
I: “Warum sollte ich das tun?”
K: “Ihr Kollege hats ja vorbeigebracht und als wir so Sprachen tranken wir ‘nen Kaffee und der kostet bei uns für Gäste 50 Cent.”

Um ehrlich zu sein: ich habe aufgelegt. Ich hätte nichts sagen können was auch nur annähernd nicht in einer Katastrophe geendet wäre. Mein Kollege schickt ihm jetzt die neue Rechnung mit 50 Cent weniger raus und dann soll er gucken wo er demnächst was Drucken lässt.

Thema: Gastbeiträge | Kommentare (20) | Autor: arne

Es gibt so Tage…

Mittwoch, 25. Februar 2009 9:58

Mir hat gerade ein Kollege sein Leid geklagt:

Die halbe Nacht nicht schlafen können. Mein grade repariertes handy wurde auf Werkseinstellung zurückgesetzt und klingelt 20 minuten zu früh in voller Lautstärke mit einem nervenzerfetzenden Klingelton. Um es auszuschalten muß die Tastensperre deaktiviert und 3 winzige Tasten in der richtigen Reihenfolge gedrückt werden. Nicht geschaft. 5 Minuten später durch die tolle Snooze-Funktion wieder geweckt. 5 Minuten später nochmal. Aufgestanden, Akku raus, auf dem Weg ins Bad über die Katze gefallen.

In der Dusche verbrüht weil der untendrunter die Klospülung gedrückt hat (dann geht das kalte Wasser weg). Anschließend erfroren weil der Untendrunter sich die Hände gewaschen hat. (dann geht das warme Wasser weg). Nochmal verbrüht weil der Untendrunter nachscheißen war. Dusche vorzeitig beendet, weil ich keinen Bock auf noch mal frieren hatte.

An den PC gesetzt, eine unwichtige Überweisung gemacht. Eine WICHTIGE Überweisung konnte ich nicht mehr durchführen weil meine TAN-Liste leer war und ich ne neue freischalten soll. Die irgendwo in meinen Unterlagen liegt. Ohne Kaffee und Frühstück verspätet zum Zug. Da war’s grade mal acht. Zug hat 45 Minuten verspätung wegen Personenschaden. Verspätet (und ohne Frühstück und Kaffee) auf der Arbeit angekommen. Teilnahme am Digitaldruckwettbewerb aus innerbetrieblichen Gründen abgesagt (nachdem ich mir ein Bein ausgerissen habe um die Unterlagen für die Anmeldung in letzter Minute zusammen zu stellen). Keine Milch mehr da. Aber egal, weil auch kein Kaffee mehr da. Kippen… alle. 

Und grade ruft ein Kunde an der seine Visitenkarten neu will, weil er auf 12563 Korrekturabzügen die falsche Postleitzahl abgesegnet hat. Ich hab die Schnautze schon voll für heute, irgendwie…

Kann ich irgendwie nachvollziehen ;)

Thema: Gastbeiträge, Netzfundstücke | Kommentare (1) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Apropos Browser…

Dienstag, 24. Februar 2009 20:07

Gute Nachrichten für alle Webworker, die ihre Seiten auf verschiedenen Browsern testen müssen. Unter http://www.xenocode.com/browsers/ kann man ab sofort verschiedene gängige Browserversionen als ausführbare .exe Datei runterladen. Vorher hat man oftmals mit irgendwelchen Hacks oder virtuellen Rechnern arbeiten müssen, um z.B. alle Versionen des IE zum Laufen zu bekommen. Das dürfte damit passé sein.

Thema: Netzfundstücke | Kommentare (7) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Kampf dem IE6

Freitag, 20. Februar 2009 15:00

Wie auf Heise heute zu lesen ist, hat eine sehr poluläre finnische Webseite dem IE6 den Kampf angesagt. Nutzer die mit einem IE unter Version 7 die Seite betreten, werden mit einer Nachricht begrüsst, das die Seite nicht mehr für diesen Browser geeignet ist und man doch bitteschön auf eine aktuelle Version Updaten soll. Immerhin ca. 20% aller Internetnutzer sind noch mit dem IE6 oder 5 unterwegs… 

Anderswo ruft man sogar zum IEdeathmarch auf und stellt zum 01.03.09 den Support für IE6 und älter ganz ein. Eine recht unterstützenswerte Aktion wie ich finde. Der IE6 ist definitiv nicht mehr zeitgemäß und ein Dorn im Auge eines jeden Webdesigners, der einigermaßen standardkonforme Webseiten entwickelt. Durch diverse Bugs und Fehlinterpretationen kommt man nicht umhin für den IE6 zum teil sehr krude Workarounds anwenden zu müssen, um die Seite auch dort einigermaßen ansehnlich erscheinen zu lassen.

Bei mir wird es in Zukunft Optimierung für IE6 auch nur noch gegen extra Entgelt geben…

Hier noch der Code für den “Warnhinweis”, den man leicht in seine eigene Webseite einbinden kann:

<!–[if lte IE 6]> <style type=”text/css”> #ie6msg{border:3px solid #090; margin:8px 0; background:#cfc; color:#000;} #ie6msg h4{margin:8px; padding:0;} #ie6msg p{margin:8px; padding:0;} #ie6msg p a.getie7{font-weight:bold; color:#006;} #ie6msg p a.ie6expl{font-weight:normal; color:#006;} </style> <div id=”ie6msg”> <h4>Sie benutzen einen veralteten Browser.</h4> <p> Updaten Sie gratis auf eine aktuelle Version um diese Webseite korrekt angezeigt zu bekommen. Laden Sie den aktuellen Internet Explorer <a class=”getie7″ href=”http://www.microsoft.com/germany/windows/downloads/ie/getitnow.mspx” target=”_blank”>hier</a> herunter. </p></div> <![endif]–>  

Thema: Netzfundstücke | Kommentare (13) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Klaus der Staplerfahrer

Freitag, 20. Februar 2009 13:24

Auch wenn’s sehr Off-Topic ist - sehr geil gemachtes “Schulungsvideo” zur Sicherheit beim Staplerfahrer. Besonders die “Splatter”-Szenen sind lustig… Aber sehr selbst….

Thema: Netzfundstücke | Kommentare (5) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Der frühe Vogel fängt den Wurm…

Freitag, 20. Februar 2009 6:59

…lautet ein altes Sprichwort. Und auch wenn ich wahrlich kein Frühaufsteher bin, so finde ich doch langsam Gefallen daran, hier morgens um 6 in der Agentur aufzuschlagen… Es ist wunderbar friedlich, kein Telefon klingelt, kein ICQ oder Skype poppt auf, keine E-Mails kommen rein (von gelegentlichem Spam mal abgesehen). Ich glaube sogar fast, die Zeit zwischen 6 und 9 ist hier im Moment die produktivste des Tages… Die - und Abends die Zeit im Homeoffice. Denn dort kann ich in entspannter Atmosphäre arbeiten, hab meine Freundin um mich und steh nicht so unter Stress, wie in den Agenturräumen.

Ich glaube ich werd’ hier nächstens mal nen zweiten Tisch und noch nen iMac bestellen und mir mal nen Praktikanten holen für 3 - 6 Monate um mal ein bisschen Luft eines “Personalverantwortlichen” zu schnuppern. Denn über kurz oder lang wird hier wohl ein Auszubildender eingestellt werden, denke ich… Nur ob ich wirklich zum Chef tauge muss ich vorher mal ausprobiern ;)

Thema: Aus der Agentur | Kommentare (7) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Nu isses soweit…

Dienstag, 17. Februar 2009 12:10

nachdem ich gestern mal alle meine laufenden Projekte gesammelt und in einen (Mehr-)Wochenplan gepackt hab, hab ich entschieden für die nächsten 2 - 3 Wochen keine neuen Projekte mehr anzunehmen bzw. den Projektstart auf frühestens mitte März zu legen. Ich hab hier grad so viele Deadlines im Nacken sitzen, das ich Nachts schon nicht mehr ruhig schlafen kann. Und das muss sich schleunigst ändern. So heisst es jetzt die nächsten 2 - 3 Wochen ranklotzen und Projekte fertig schrubben, damit ich hier endlich mal wieder a bisserl durchschnaufen kann… Denn so langsam aber sicher bin ich an dem Punkt angelangt, wo die Qualität der Projekte anfängt zu leiden und das kann ich weder vor meinen Kunden noch vor mir selbst verantworten.

Passend zum Thema Termindruck hier noch ein interessanter Link:
http://www.welt.de/print-welt/article443457/Zehn_Stufen_Plan_gegen_den_Termindruck.html

Thema: Aus der Agentur | Kommentare (1) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Manchmal…

Dienstag, 17. Februar 2009 8:59

Wir haben gestern in der Frühe Daten bekommen für eine kleine Broschüre mit acht Seiten. Ich habe das ganze Ding angedruckt und wir haben es dem Kunden vorgelegt - Freigabe!

Super, also rangemacht an die Auflage, das ganze Verarbeitet und dann wieder ausgeliefert - Ja, es war ein Eilauftrag! ;-)

Als ich dann gestern Abend so gemütlich in der Bahn saß und mich auf dem Weg nach Hause befand klingelte mein Handy. Es war mein Kollege: “Die Agentur hat Angerufen, wo ist denn das Logo auf der Vorderseite?” “Was für ein Logo?” “Da muss ein Logo sein sagen die” “Mach mal die Datei auf” “…” “Und?” “mmh, da ist nichts!”

Wir haben uns dann drauf geeinigt das ich heute morgen nochmal gucke (obwohl das Ergebnis ja auf das gleiche hinausläuft) und dann die Agentur anrufe. Das habe ich eben getan: “Da muss das Logo sein.” “Da ist aber keins, gucken Sie doch mal bitte in Ihren Postausgang und öffnen den Anhang.” “Das brauche ich nicht, da ist ein Logo.” “…”

Ja, es wird da irgendwo sein - genau da wo niemand es sieht! Ich begebe mich dann mal auf Logojagd. -.-

Thema: Gastbeiträge | Kommentare (2) | Autor: arne

“Ist doch gleichwertig…”

Montag, 16. Februar 2009 9:54

Heute morgen bekam ich von $grosserPapierlieferant mein Papier… bzw. eine falsche Sorte. Natürlich habe ich das Papier nicht angenommen und sofort beim Lieferanten angerufen. Nach wenigen Minuten bekam ich den gewünschten Rückruf:

“Sie haben das falsche Papier bekommen sagte meine Kollegin”
“Ja, so ist es. Ich brauche das Papier dann definitiv zu morgen früh, 8 Uhr!”
“Sie hätten das Papier ja auch behalten können.”
“Und dann?”
“Na ja, das Papier ist vom Preis her gleich und die Oberfläche und Haptik sind ähnlich”
“Hören Sie guter Mann, es ist ärgerlich das ich das falsche Papier bekommen habe, aber es ist halt nicht das Papier was wir bzw. der Kunde bestellt hat, da interessiert es mich auch herzlich wenig ob die Dinger sich ähnlich sind.”
“Na ja, dann muss ich wohl das neue zu morgen früh fertig machen, oder?”
“Ich wäre sehr Verbunden.”

Oh man ey, der Montag beginnt heute schon sehr geil… Fehlerhafte Daten, falsches Papier… bin mal gespannt was heute noch so alles passiert. Aber ich finde es schon geil das der Versuchen wollte mir das andere Papiere “aufzuschwatzen”.

Thema: Gastbeiträge | Kommentare (2) | Autor: arne