Beiträge vom 30. August 2009

Werbebanner als Captcha

Sonntag, 30. August 2009 12:09

Microsoft hat sich die Tage eine wie ich finde recht geniale Idee patentieren lassen. Wie auf Heise zu lesen war, hat MS einen Patentantrag eingereicht, der beschreibt, wie Werbebanner in Verbindung mit Sicherheitscode-Abfragen bei Formularen (sog. Captchas) gebracht werden können. Bisher waren Captchas meist so aufgebaut, das man eine bestimmte Zahlen- und Buchstabenkombination eintippen musste oder eine kleine Logic- oder Rechenaufgabe lösen. Dies soll verhindern, das automatische Scripte z.B. Einträge in Foren oder Gästebücher oder Spamversand über Kontaktformulare ausführen.

Microsoft will dies nun mit Werbebannern verbinden. D.h. als Captcha wird z.B. der Banner der Xbox 360 angezeigt und wenn man das Formular absenden will, muss man beantworten, welches Produkt auf dem Banner beworben wird. Somit müssen sich die Nutzer der Seite mit dem Werbebanner beschäftigen. Im ohnehin schrumpfenden Online-Werbegeschäft mit Sicherheit eine willkommene neue Werbeform und eine recht geniale Idee wie ich finde.

Thema: Netzfundstücke | Kommentare (1) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER

Abmahnung wegen Verkaufs gebrauchter CDs

Sonntag, 30. August 2009 12:03

Und wieder eine neue Abmahnwelle schlägt in Deutschland um sich. Wie kürzlich auf Spiegel-Online zu lesen war, mahnen Anwälte im Auftrag des Managements der Band “Iron Maiden” Verkäufer bestimmter gebrauchter CDs ab. Diese CDs wurden wohl in den 90ern illegal in den deutschen Handel gebracht, waren hier aber ganz normal zu kaufen. Nun kann man ja nicht von jedem Privatmann erwarten, von allen gebrauchten aber gekauften CDs, die er bei Ebay oder auf dem Flohmarkt verticken will, erstmal die Lizenzen zu prüfen. Hier wird wieder mal mit Kanonen auf Spatzen geschossen, seitens der Musikindustrie.

Das man sich aber mit solchen Aktionen auch noch die letzten ehrlichen Fans, die Geld für Musik ausgeben, vergrault, scheinen die Herren Manager und Plattenfirmenbosse, die solche Abmahnungen in Auftrag geben, irgendwie nicht zu realisieren. Ich kann z.B. den Unmut eines Iron Maiden Fans, der abgemahnt wurde, gut nachvollziehen, wenn er sagt, das er die Abmahngebühr zahlt und dann nie wieder Geld für Musik ausgeben wird.

Thema: Netzfundstücke | Kommentare (2) | Autor: gESTALTUNGSmETZGER